Loading...
  • Willkommen beim Landesverband M-V der Angehörigen und Freunde psychisch Kranker e.V.

    Wir stehen Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite. • Selbsthilfe • Beratung • Interessenvertretung

    Kontakt aufnehmen

Fragezeichen_200x200-01

Wer wir sind

Wir sind Menschen, die psychisch kranke Familienmitglieder oder Freunde haben. Wir sind Eheleute, Eltern, Kinder oder Geschwister. 1993 wurde unser Landesverband in Wismar gegründet. Der LApK M-V e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Angehörigen von Menschen mit einer psychischen Erkrankung verschiedene Formen der Unterstützung und Entlastung anbietet.

mehr erfahren

Strichmaennchen mit Lupe in der Hand

Was wir tun

Unsere Angebote reichen vom Erfahrungsaustausch als niedrigschwelligstes Informationsangebot, über psychologische/ systemische Beratung bis hin zur Unterstützung und Begleitung von Selbsthilfegruppen. Wir engagieren uns in landesweiten Arbeitskreisen, Verbünden und Besuchskommissionen.

mehr erfahren

Checkliste_200x200-01

Was wir wollen

Als Selbsthilfeorganisation auf Landesebene für Angehörige von psychisch erkrankten Menschen in Mecklenburg-Vorpommern setzen wir uns ein für eine Aktivierung der Selbsthilfekräfte der Familien auf örtlicher Ebene sowie eine umfassende Beteiligung/ Einbeziehung der Angehörigen bei der Behandlung und Bewältigung psychischer Störungen.

mehr erfahren

Hilfe für Angehörige bei affektiven Störungen

Menschen mit affektiven Störungen erleben eine Veränderung ihres Gefühlszustands. Meistens zeigt sich diese Veränderung in Form von Depressionen, die zusätzlich von Ängsten begleitet werden können. Depressionen sind vor allem durch ein Gefühl der Leere sowie durch ein vermindertes Aktivitätspotenzial gekennzeichnet. Das Gegenteil der Depression ist die Manie. Während einer manischen Phase fühlen sich die betroffenen Menschen so gut wie nie. Sie meinen sie können alles schaffen, sind immer gut gelaunt und könnten die Welt aus den Angeln heben. Treten beide Gefühlszustände abwechselnd auf, spricht man von einer bipolaren Störung.

Die affektiven Störungen stellen sowohl für die betroffenen Menschen selbst, als auch für ihre Angehörigen eine große Belastung dar. Entlastung finden Angehörige in unseren Selbsthilfegruppen, in denen sie sich mit den anderen Teilnehmern über ihre Erfahrungen austauschen können. Darüber hinaus bieten wir Einzelberatungen in unserer Geschäftsstelle an.

Angehörigenberatung bei Ängsten und Zwängen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

Et harum quidem rerum facilis est et expedita distinctio. Nam libero tempore, cum soluta nobis est eligendi optio cumque nihil impedit quo minus id quod maxime placeat facere possimus, omnis voluptas assumenda est, omnis dolor repellendus.

Angehörigenhilfe bei Psychosen

Click edit button to change this text.

Was tun bei Verhaltensauffälligkeiten

Click edit button to change this text.

Persönlichkeitsstörungen – Rat und Hilfe für Angehörige

Click edit button to change this text.