Aufgrund einer terminlichen Überschneidung mit der Psychoseseminar Bad Doberan, dass ebenfalls am 07. Februar 2017 in der Zeit von 17:00-19:00 Uhr stattfindet, müssen wir das Treffen der Selbsthilfegruppe Rostock der Angehörigen psychisch Kranker leider verschieben. Das Treffen wird am 14. Februar wie gewohnt von 17:00-19:00 Uhr in unserer Geschäftsstelle durchgeführt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

 

Über die Selbsthilfegruppe Rostock der Angehörigen psychisch Kranker

Psychische Störungen wie Depressionen, Burn-Out oder Psychosen bringen nicht nur das Leben der Betroffenen durcheinander. Für die Angehörigen bedeuten die psychischen Störungen ebenfalls große Veränderungen. Viele Partner oder Eltern sind dann auf der Suche nach Antworten auf die Frage, wie mit dieser Störung umzugehen ist. Vielfach fühlen sie sich mit ihren Sorgen und Nöten allein gelassen oder nicht ernst genommen. Selbsthilfegruppen können hier Abhilfe schaffen! Hier finden Menschen zusammen, die sich in einer ganz ähnlichen Situation befanden und die ihre Erfahrungen und ihr Wissen untereinander teilen.Der Erfahrungsaustausch gibt Antworten auf die häufigsten Fragen, bietet Impulse zur Veränderung, trägt zur Entlastung bei und gibt neue Kraft für den Alltag.

Für den Besuch der Selbsthilfegruppe ist keine Anmeldung erforderlich. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter den angegebenen Kontaktdaten.